Mittwoch, 14. August 2013

Vorteil: breiter, hoch ausfahrbarer Langhaarschneider (Trimmer)

Rasierer breiter Trimmer




Viele Rasierer verfügen über die ausklappbaren Trimmer / Langhaarschneider.  Das reicht für die Kotteletten und den gelegentlichen Einsatz für Nasenhaare oder zwischen den Augenrauen aus. Viel Vorteile hat allerdings ein breiter und hoch ausfahrbarer Langhaarschneider, wie er bei diesem Carrera Rasierer vorhanden ist.

Im Test haben wir diesen breiten Langhaarschneider als besonderen Vorteil vermerkt.



Alte Braun Rasierer hatten dieses deutlich eleganter und qualitativ hochwertig ausgeführt. Doch bei den aktuellen Rasierapparaten von Braun gibt es so einen breiten und hoch ausfahrbaren Langhaarschneider / Trimmer nur noch bei günstigeren Modellen, z.B. der Serie 1, insbesondere dem Cruizer von Braun. Auch Panasonic und Philips bieten nur /vorrangig schmale ausklappbare Trimmer. Diese reichen meistens völlig aus, doch der breite Trimmer hat eben einige Vorteile, die vielen Nutzern sicher entgegenkommen:



Vorteile breiter Trimmer am Rasierer:


  • die klassische Rasur im sog. Kombischnitt ist möglich
  • Ein 3 Tage Bart kann leichter abgenommen werden, ... auch 4, 5, 6 ... Tage Bart :-)
  • Der Schnurbart kann leichter gestutzt werden, weil. Der Trimmer wir so hoch ausgefahren, dass man im Spiegel sieht, wo mann den Bart stutzt. 
  • Die Handhabung ist leicht, das der Trimmer nicht wegklappen kann und nah am Gerät geführt wird. 
  • Gelegentliches Nacharbeiten eines Barts ist möglich, wenn der Barttrimmer mal nicht zur Hand ist (z.B. im Urlaub)
  • Es gibt einen 3 Tage Aufsatz, mit dem man auch den 3 Tage Bart pflegen kann. Durch regelmäßiges Trimmen auf eine Länge sieht dieser mit der Zeit dichter und gleichmäßiger aus, da die Haare verschieden schnell wachsen. Allerdings beachte den nächsten Blogbeitrag dazu .... 


Für wen ist dieser Rasierer wegen des breiten Trimmers besonders gut geeignet:

  • Der Carrera Rasierer empfihlt sich also für alle Nutzer, die hin und wieder den Bart mehrer Tage nicht rasierern und dann mit Hilfe des Trimmers die Rasur beschleunigen, bzw. überhaupt erst möglich machen. 

  • Der Carrera Rasierer eigenet sich zudem für Nutzer, die hin und wieder (z.B. im Urlaub) einen 3 Tage Bart trimmen wollen, meist aber eine glatte Rasur bevorzugen.

  • Wer einen Schnurbart hat und kein zweites Gerät zur Schnurbartpflege kaufen möchte oder auf Reisen mitnehmen möchte, wird den breiten Trimmer als sehr praktisch empfinden


Beachten Sie die weiteren Artikel zu Rasur, Ersatzteilen und weiteren Aspekten im Test dieses Rasierers. Vorweg:  als günstiger Mittelklasserasierer ist dieser Rasierapparat sehr zu empfehlen. Doch man darf den rasierer nicht mit deutlich teureren Geräten vergleichen, die dann doch wieder andere Vorteile aufweisen. (siehe z.B. den Beitrag zu Braun vs. Panasonic)




Andere Rasierer mit breiten Trimmer:  z.B. die günstigen einfachen Grundig Rasierer, Cascada, Xenic (Payer) und eben Carrera.

Kommentare:

  1. Bei Penny gibt es nächste Woche einen Grundig Rasierer. Unter 20 Euro. Gibt es dazu schon einen Test?

    AntwortenLöschen

Ihre Meinung, Tipps und Erfahrungsberichte. Fragen? Anmerkungen? Hier!

rasierer-berater.blogspot.de Rasierer Blog